Farmersplace

FBA: Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung für Pferdehalter 2016/2017

Datum So, 27.11.2016, 09:00 Uhr - Sa, 04.03.2017, 12:00 Uhr
Kursart Pferde
Ort Farmersplace AG, Gewerbestrasse 111, 5413 Kleindöttingen
 
 

Kursleitung

Farmersplace

Vom Bund anerkannter FBA:
Fachspezifische Berufsunabhängige Ausbildung für Pferdehalter

Wir bieten auch die Möglichkeit, EINZELMODULE zu besuchen!

 

Ausbildungskonzept

Ein Horsemanship Lehrgang mit bekannten Ausbildern: Lernen Sie von den Besten. Mit der guten Grundausbildung in pferdegerechter Haltung und Umgang, erhalten Sie zusätzlich die Bestätigung für den Ausbildungsteil FBA (Offizielle Bewilligung für die Pferdehaltung, vom Bund anerkannt).

Die berufunabhängige fachspezifische Ausbildung FBA bietet grundlegendes Fachwissen zu den wichtigsten Punkten der Pferdehaltung, Aufzucht und Ausbildung aus der Perspektive des Natural Horsemanship (natürliche angewandte Haltung und Pferdepsychologie).

Die Ausbildung wird in den verschiedenen Fächern von ausgewiesenen Fachleuten übernommen. Die Auszubildenden werden da abgeholt, wo sie stehen, und auf möglichst hohes Niveau gefördert. Am Ende des Kurses wird das erworbene Wissen schriftlich geprüft.

 

Ziel

Nach erfolgreichem Abschluss soll der Teilnehmer ein breit gefächertes Grundwissen zur Haltung, Aufzucht und Ausbildung von Pferden aus der Perspektive des Natural Horsemanship vorweisen können.

Der erfolgreich abgeschlossene Kurs berechtigt den Kursteilenehmer in der Schweiz mehr als 11 Pferde gewerbsmässig zu halten (Voraussetzung: plus 3 Monate Praktikum).

 

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil: Sie sind Pferdeliebhaber, der mehr Wissen zum Umgang mit der Spezies Pferd erwerben möchte? Sie können sich aber nicht mit dem „normalen“ und eher sportorientierten Umgang und Reitstil identifizieren? Sie bringen die Zeit und die Energie auf, sich intensiv und auf hohem Niveau mit Pferde-Themen zu beschäftigen. Sie müssen kein eigenes Pferd besitzen. Oder: Sie halten mehr als 5 bzw 11 Pferde und müssen den vom Gesetz vorgeschriebenen SKN oder die Fachspezifische, berufsunabhängige Ausbildung FBA vorweisen.

 

Kosten

  • Kursgebühr: CHF 2'950.00, Preise Einzelmodule siehe Ausschreibung
  • Prüfungsgebühr mit Zertifikat und Plakette: CHF 200.00

Eingeschlossen im Preis:

  • Unterlagen und Ordner
  • Parkgebühr PW und Transporter
  • Anlagebenutzung
  • Freie Boxen: Zum Beispiel, um das eigene Pferd für kleine Wanderritte mitzubringen (vor oder nach dem Seminar).
  • Während dem laufenden Jahr: 15% auf alle vom Farmersplace organisierten Kurse, Vorträge und Workshops
 

Kursort

Farmersplace AG, Gewerbestr. 111, 5314 Kleindöttingen/ Burlen AG
 

Kursprogramm

27. November 2016, So: 09.00 – 17.00
Dr. med. vet. Marlene Zähner
Pflege und richtige Fütterung der Zuchtstute, Geburt, postnatale Fohlenbetreuung, Entwicklungsphasen, Sozialisierung, Habituation, Früherziehung

2. Dezember 2016, Fr: 18.30 – 21.30
Dr. med. vet. Heinrich Binder
Grundlage der Genetik, Vererbung, wichtige Aspekte der Pferdezucht (Zuchtmethoden, Abstammungskontrollen)

3. Dezember 2016, Sa: 09.00 – 12.00
Mlaw Alexandra Spring TIR (Tier im Recht)
Tierschutz und Recht, Grundlagen zu Rechtsfragen, Versicherungen. Spezielle Gebiete: Haltung, Verwendung, Pferdekauf, Haftung, Verantwortung und Pflichten des Tierhalters

13. Dezember 2016, Di: 18.30 – 21.30
Berni Zambail - Hufschmied
Hufpflege und die verschiedenen Möglichkeiten für den Gebrauch als Reit- und Arbeitspferd. Der gesunde Huf, Hufpflege, Hufmechanik, Eisen versus Barhufe, Div. Beschläge, Hufschuhe

Einzelmodul 120 CHF

14/15. Januar 2017, Sa: 13.00 – 17.00 & So: 09.00 – 17.00
Dr. Thomas Druml
Geschichte des Pferdes, Exterieurbeurteilung, Evolution, Abstammung, Exterieur und Verwendungszweck – Pferdezucht im Spannungsfeld politischer und wirtschaftlicher Verhältnisse, Beurteilung des Pferdes in Theorie und Praxis

21./22.Januar 2017, Sa/So: 09.00 – 17.00
Ruth Herrmann, Tierärztin, dipl. Verhaltensmedizin STVV
Lernverhalten von Pferden: Was weiss man darüber wie Pferde denken und lernen? Biologische Grundlagen und Lerntheorie. Wie kann man das Training entsprechend gestalten?
Theorie und praktische Demonstrationen/ Übungen

Einzelmodul/ Tag 245 CHF

11./12. Februar 2017, Sa/So: 09.00 – 17.00
Berni Zambail
Sicherheit am Boden und im Sattel: Sicherer Umgang mit dem Pferd im Stall, auf der Weide, an der Hand plus im Sattel
Theorie und Demonstration am Pferd

18. /19. Februar 2017, Sa/So: 9.00 – 17.00
Berni Zambail
Haltung und Pflege des Pferdes in unserer Gesellschaft: Normalverhalten, Artgerechte Haltung, Pflege, Fütterung, im Bezug auf sein Normalverhalten aus der Sicht des Natural Horsemanship
Theorie und Demonstration am Pferd

20. Februar 2017, Mo: 9.00 – 17.00
Berni Zambail
Kommunikation Pferd: Wie kommunizieren wir mit dem Pferd
Theorie und Demonstration am Pferd

Einzelmodul/ Tag 245 CHF

25. Februar 2017, Sa: 18.30 – 21.30
Dr. med. vet. Tanja Rietmann
Fütterung des Pferdes, Grundlagen zur Anatomie und Physiologie des Verdauungsapparates, Definition und Gebrauch von Grundfutter, Kraftfutter, Ergänzungsfutter

Einzelmodul 120 CHF

26. Februar 2017, So: 09.00 – 17.00
Dr. med. vet. Tanja Rietmann
Erste Hilfe beim Pferd: Erkennen und Notfallbetreuung des kranken oder verletzten Pferdes,
Theorie und praktische Uebungen am Pferd

Einzelmodul 245 CHF

4. März 2017, Sa: 09.00-12.00
Abschlussprüfung
 

Bed & Breakfast

 
 
 
 

FarmersPlace AG
Gewerbestr. 111
CH-5314 Kleindöttingen/Burlen

+41 (0)56 245 72 09
nffrmrsplcch
rsrvtnnfrmrsplcch

Pferde Reha Station
Info
Boxen | Preise